header banner
Default

Die größte Bank in Deutschland setzt auf Expertise aus den Schweiz im Bereich Kryptowährung


Table of Contents

    Die Deutsche Bank und die Verwahrungsspezialistin Taurus sind nun als Partner unterwegs. Zuvor hat die Grossbank schon Millionen von Dollar in das Genfer Fintech investiert.

    Die Deutsche Bank hat eine Vereinbarung mit Taurus abgeschlossen. Laut einer Mitteilung vom Donnerstag wird die grösste Bank des nördlichen Nachbarlandes die Verwahrungs- und Tokenisierungs-Technologie des Genfer Fintechs nutzen.

    Dies, um weltweit für Kunden Kryptowährungen, tokenisierte Vermögenswerte und digitale Währungen zu verwalten.

    Finanzieller Support von der Deutschen Bank

    Die beiden Geschäftspartner kennen sich bereits; Anfang Jahr beteiligte sich die Deutsche Bank an einer Finanzierungsrunde, die Taurus 65 Millionen Dollar in die Kassen spülte.

    Neben der deutschen Grossbank waren auch die Schweizer Institute Credit Suisse Schweiz, Pictet und die Arab Bank Switzerland mit von der Partie, wie damals auch finews.ch berichtete.

    Welche Anlageklassen sollte man 2024 untergewichten?

    • Cash

    • Aktien

    • Obligationen

    • Hedge Funds

    • Private Equity – Private Markets

    • Immobilien

    • Krypto

    pixel

    Sources


    Article information

    Author: Frederick Edwards

    Last Updated: 1704026042

    Views: 1197

    Rating: 4.8 / 5 (107 voted)

    Reviews: 81% of readers found this page helpful

    Author information

    Name: Frederick Edwards

    Birthday: 1976-05-23

    Address: 809 Richard Fords, Ianmouth, MO 84043

    Phone: +4102583272744807

    Job: Art Director

    Hobby: Bird Watching, Whiskey Distilling, Aquarium Keeping, Board Games, Ice Skating, Writing, Baking

    Introduction: My name is Frederick Edwards, I am a priceless, variegated, lively, proficient, forthright, irreplaceable, resolute person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.